A-Jugend steigt in Kreisklasse auf

2017 2018 A Jugend Hinrunde 2017

Auch die A-Jugend kann nach der Neueinteilung der Kreisklassen Vollzug melden und ist als Dritter nun auch aufgestiegen. Mit sechs Siegen, nur einer Niederlage und zwei Unentschieden steigen sie nun in die Kreisklasse auf. 50 Tore erzielten die U19 Spieler der SG Neukirchen/Königstein und deklassierten mit einem Kantersieg sogar den späteren Meister SG Luhe-Markt/Wildenau. Die Trainer und Betreuer Martin Pirner, Christian Rex, Lothar Schupfner und David Berendes sind stolz  auf ihr Team.

JFG Naabtalkicker – SG Neukirchen/Königstein 0 : 4 (0:1)

A-Jugend
Wie erwartet wurde das vorletzte Spiel gegen die JFG Naabtalkicker nicht einfach. Zu Beginn der ersten Hälfte hatte die SG einige Distanzschüsse, brachte aber nichts Zählbares heraus. Nach ca. 30 Minuten kamen die Naabtalkicker einige Male gefährlich vor das Gehäuse von Keeper Nico Fischer. In der 43 Minute dann das 0:1 für die SG´ler durch Luca Mittermaier. Nach der Pause versuchten die SG`ler den „Sack“ zuzumachen. Dies dauerte allerdings bis zur 66. Spielminute als der Torhüter der Naabtaler Sebastian Eichenseer anschoss und der Ball ins Tor ging. Zwei Minuten später schloss wiederum Luca Mittermaier zum 0:3 ab. Ab diesem Zeitpunkt war der Bann gebrochen. Die SG fuhr einen Angriff nach dem anderen, ließ gute Chancen liegen. Den letzten Treffer zum 0:4 setzte Leo Brand in der 80. Spielminute. Nun heißt es am letzten Saisonspiel am 3. November gegen die SG Altenstadt/WN noch mal alles zu geben um den Aufstieg in die Kreisklasse perfekt zu machen.
Tore: Luca Mittermaier (2), Sebastian Eichenseer, Leonhard Brandt

SG Neukirchen/Königstein – SG Luhe-Markt/Wildenau/Neudorf 7 : 1 (2:1)

A-Jugend
Von Beginn an ließ man den Tabellenführer wenig Raum und konnte so einen kontrollierten Spielaufbau unterbinden.  Immer wieder waren es Standards die auf beiden Seiten für Gefahr sorgten. In der 20. Minute erzielte Leo Brandt nach einer Ecke per Kopf die verdiente 1:0 Führung. Nach einem Ballverlust im Spielaufbau konnte man das Zuspiel durch die Schnittstellen auf den Stürmer nicht verhindern und kassierte den Ausgleich. Doch im Gegenzug war nach einem gut getretenen Freistoß Julian Taubmann zur Stelle und brachte die Heimelf wieder in Führung. Wiederum nach einem Eckball erhöhte Julian Taubmann in der 52. Minute mit einem Schuss in den Winkel auf 3:1. Ab diesem Zeitpunkt war man die klar spielbestimmende Mannschaft. Die spielstarke Offensive sorgte immer wieder für Gefahr, so traf Luca Mittermeier freistehend zum 4:1. David Winter erhöhte per Elfmeter und nach Zuspiel vom Keeper Nico Fischer auf 6:1. Den Schlusspunkt setzte Michael Eichenseer mit einem direkt verwandelten Freistoß. Mit einer sehr guten Mannschaftsleistung schickte man den ungeschlagenen Tabellenführer mehr als verdient mit 7:1 nach Hause.
Tore: Julian Taubmann (2), David Winter (2), Leo Brandt, Luca Mittermaier, Sebastian Eichenseer

SG Neukirchen/Königstein – SG Fahrenberg I 2:2 (0:2)

A-Jugend
Man verpasste es im Heimspiel drei wichtige Punkte einzufahren. Die Gäste erzielten früh nach stark abseitsverdächtiger Position das 0:1. Die Heimelf blieb unbeirrt und erhöhte den Druck. Im Abschluss war man jedoch zu ungenau. Hinzu kam, dass der sehr schlecht leitende Schiedsrichter ein klares Foulspiel im Strafraum an Luca Mittermaier nicht ahndete. Mit dem Halbzeitpfiff leistete sich Philipp Kernebeck einen katastrophalen Abspielfehler und so ging man mit 0:2 Rückstand in die Halbzeitpause. Doch die Heimelf zeigte Moral, so erzielte Julian Taubmann nach guter Vorarbeit von David Winter den Anschlusstreffer. Die Partie wurde immer hitziger und war geprägt von vielen Fouls, die der Unparteiische kaum bestrafte. Nach einem Foul im Strafraum an Leo Brandt schnappte sich David Winter den Ball und verwandelte den Strafstoß zum 2:2. Danach rückte das Fußballspielen durch aggressive Spielweise beider Mannschaften mehr und mehr in den Hintergrund und das Spiel endete mit einem gerechten Unentschieden.
Tore: Julian Taubmann, David Winter

Login Form

Partner des TSV

Copyright (c) TSV Königstein 1948 e.V. 2018. All rights reserved.