FSV Gärbershof2 - SG Königstein/Neukirchen 0:3 (0:2)

D2-Jugend
Die D2 der SG Königstein trat unter Flutlicht zum Auswärtsspiel in Gärbershof an. Von Beginn an konzentriert zeigten die Gäste ihre beste Saisonleistung und gewannen verdient mit 3:0. Dreifacher Torschütze war Kapitän Jonathan Morlang, der in der 15. Min nach Pass von Jonathan Seitz das 0:1 erzielte. Das 0:2 erzielte er drei Minuten später nach schönem Alleingang. Nach der Halbzeit gestaltete der Gegner das Spiel ausgeglichener, kam aber nicht an der gut sortierten Defensive um Abwehrchef Tobias Lindner vorbei. In der 41. Min krönte Jonathan Morlang nach langem Pass von Tobias Lindner seinen Sahnetag mit dem 0:3.
Jonathan Morlang (3)

 

SG Wernberg/Weihern 2 : SG Königstein/Neukirchen 6 : 2 (4:2)

D2-Jugend
Die D2 der SG Königstein/Neukirchen musste im Auswärtsspiel bei der SG Wernberg/Weihern 2 eine 2:6 Niederlage einstecken. Die erste Chance in der 4. Min erspielte sich Königstein durch einen Lattentreffer von Islam Alchanov. Leider waren ab der 6.  Spielminute Teile der Königsteiner Abwehr gedanklich mit anderen Dingen beschäftigt, was die Hausherren durch zwei Doppelschläge bis zur 25. Min zur 4:0 Führung ausbauten. Alle Tore resultierten durch persönliche Fehler und Schlafmützigkeit. Nach einigen Umstellungen innerhalb der Mannschaft gewann ab diesen Zeitpunkt das Team die Oberhand und bestimmte das Spiel. Was sich sofort durch zwei Anschlusstreffer bemerkbar machte. Das 1:4 in der 26. Min erzielte Lars Maier nach Zuspiel von Jonathan Morlang aus kurzer Distanz. Jonathan Morlang brachte nach schönem Alleingang sein Team auf 2:4 heran (29. Min). Auch nach dem Pausenpfiff setzte der TSV/FCN seine Dominanz fort und erspielte sich noch weitere Einschussmöglichkeiten. Bei einem weiteren Solo von Jonathan Morlang vergab dieser leider aus kurzer Distanz. In der Schlussphase versuchte der TSV durch eine offensivere Spielweise noch mal ran zukommen, kassierte aber noch zwei Kontertore in der 57. und 59. Min zum 6:2. Leider gewann das Spiel nicht die agilere, sondern die cleverere Mannschaft.
Tore: Lars Maier, Jonathan Morlang

SG TSV/1.FC - SG Loderhof-Sulzbach/Kauerhof III 0:1 (0:1)

D2-Jugend
Zum Heimspiel empfing die D2 der SG TSV/1.FCN den Gast aus Loderhof. In einem ereignisarmen Spiel dominierten die Gäste das Geschehen und erkämpften sich ein Übergewicht im Mittelfeld. Die zuletzt gezeigten kämpferischen Tugenden der Heimmannschaft, wurden in keiner Weise wieder gegeben. Einziger Höhepunkt in Halbzeit eins war ein langer Ball der Gäste mit dem die Abwehr überspielt wurde und der Stürmer in der 15. Min zur Führung abschloss. Auch in Halbzeit zwei war es eine schlechte Partie, geprägt von Fehleinwürfen und Fehlpässen. Ab der 45. Min konnte die Heimelf das Spiel ausgeglichener gestalten und kam durch Ismail Alchanov und David Morlang zu guten Einschussmöglichkeiten. Auch der Gegner hatte noch gute Möglichkeiten. Nur in der Schlussphase konnte der TSV/FCN seine Zweikampfstärke zeigen, was aber letztendlich an der verdienten Heimniederlage nichts mehr änderte.

SG Illschwang/Schwend II : SG Königstein/Neukirchen II 2:5 (1:3)

D2-Jugend
Die D2 der SG Königstein/Neukirchen besiegte in ihrem ersten Punktspiel die Heimmannschaft der SG Illschwang/Schwend mit 5:2. Die Anfangsminuten waren ausgeglichen und nur durch von ein paar Weitschüssen geprägt. Die Gastgeber übernahmen aber der 10. Minute die Spielkontrolle und gingen durch einen schönen Angriff in der 22. Min. in Führung. Dieser Rückstand rüttelte den TSV/FCN wach und sie konnten das Spiel innerhalb sieben Minuten in eine 3:1 Führung umwandeln. Zuerst spielte Raphael Köller prima den freien Patrick Roberts an, welcher nur noch einschieben musste. Die Führung erzielte Raphael Köller per Weitschuss. Das dritte Tor erzielte Ismail Alchanov nach einer prima Ballannahme und einem überlegten Abschluss zur Pausenführung. Im zweiten Durchgang dreht die Heimmannschaft das Spiel und erzielte schnell den Anschlusstreffer. Dem Ausgleich nahe, mussten die Illschwanger dann ein paar Konter hinnehmen, die die SG zur Führung ausbauen konnte. Nach einem nach Foul an Ismail Alchanov erzielte Raphael Köller per Strafstoß das 4-2. In der 50. Min schloss Raphael Köller einen schönen Doppelpass mit R. Wendorf zum Entstand von 5-2 ab. In der Schlussphase verteidigten die Gäste ihre Führung gegen eine nicht aufsteckende Heimmannschaft mit großer Moral.
Tore: Raphael Köller (3), Patrick Roberts, Ismail Alchanov

Login Form

Partner des TSV

Copyright (c) TSV Königstein 1948 e.V. 2018. All rights reserved.