SG Königstein/Neukirchen : SG Wernberg/Weihern 3:0 (1:0)

B-Jugend
Die SG Königstein präsentierte sich erneut mit einer starken Defensive, die wenig zuließ. Die Gegner aus Wernberg zeigten sicheres Passspiel und wurden durch gute Einzelspieler immer wieder gefährlich. Fabio Herrmann brachte die SG in Führung als ihn Finn Aures schön in die Gasse freispielte. Glück hatten die TSV/FCN Jungs kurz vor dem Seitenwechsel als Torhüter Jannik Brunner einen Ball nicht festhalten konnte und Kilian Guttenberger reflexartig mit der Hand klärte. Den fälligen Strafstoß zog Keeper Brunner sehenswert aus dem Winkel und machte seinen Fehler wieder gut. Auch in der zweiten Hälfte kontrollierte der Hausherr weitgehend das Spiel und konnte nach zahlreich vergebenen Torchancen auf 2-0 erhöhen. Einen direkten Freistoß verwandelte Finn Aures aus 20 Meter. Nur wenig später erzielte der Mann des Tages Finn Aures das 3-0 aus kurzer Distanz.
Tore: Finn Aures (2), Fabio Herrmann

Drucken E-Mail

SV Inter Bergsteig Amberg : SG Neukirchen/Königstein 2:1 (0:0)

C-Jugend
Im Spitzenspiel musste die SG ohne den etatmäßigen Torhüter David Engelhardt antreten. Bereits nach 10 Minuten verletzte sich dann auch noch Ersatztorhüter M. Schneider, so dass Thomas Mertel die Rolle übernahm. Inter hatte zwar mehr vom Spiel, konnte sich aber in der ersten Hälfte keine klaren Torchancen erarbeiten. Die SG hingegen hatte drei glasklare Torchancen. Benedikt Guttenberger setzte einmal den Ball freistehend am Tor vorbei. Beim zweiten Versuch war der Schuss zu schwach, so dass ein Verteidiger den Ball noch vor der Linie klären konnte. Bei der dritten Chance kam der Ball auf den freistehenden Leo Tuchbreiter zu ungenau. Nach dem Seitenwechsel gingen Inter mit einem 25 m Schuss, der sich unter die Latte senkte, in Führung. Im Gegenzug wurde Jakob Guttenberger im Strafraum gefoult. Mit dem Strafstoß scheiterte dieser dann am guten Inter-Keeper. Die SG drängte nun auf den Ausgleich. Durch Fehlpässe und fehlendes Zweikampfverhalten brachte man die Interabwehr aber nicht richtig in Bedrängnis. Mit einem Konter markierte Inter im Nachschuss dann das 2:0. Man warf nun nochmal alles nach vorne und erzielte durch einen Strafstoß von Benedikt Guttenberger den Anschlusstreffer. Bei der SG fehlte an diesem Tag der unbedingte Wille und auch die spielerischen Akzente, so dass man mit einer bitteren Niederlage die Heimreise antreten musste.
Tore: Benedikt Guttenberger

Drucken E-Mail

TSV Königstein – DJK Ammerthal 9:1

E1-Jugend
Mit einem überzeugenden 9:1 Heimsieg gegen die DJK Ammerthal konnte die E1 den bisherigen Spitzenreiter SG Auerbach von der Tabellenspitze verdrängen und die Herbstmeisterschaft in der U11 AS-Gruppe Nord holen. Für den TSV trafen Simon Pilhofer (3), Samuel Melchner(3), Joshua Speigel(1), Benjamin Späth(1) und Hannes Lindner(1)
Tore: Simon Pilhofer (3), Samuel Melchner(3), Joshua Speigel(1), Benjamin Späth(1), Hannes Lindner(1)

Drucken E-Mail

SG Neukirchen/Königstein - SC Germania Amberg 10:1 (5:0)

D1-Jugend
Die D1 der SG Königstein/Neukirchen bleibt weiter auf der Erfolgsspur. Im Nachholspiel gegen die Germanen aus Amberg erspielten sich die Gastgeber einen ungefährdeten und in der Höhe auch verdienten 10:1 Sieg. In einer einseitigen Partie gingen man früh in Führung und setzte den Gegner meist schon in der eigenen Hälfte fest. Paul Raum gelang in der 15 Minute mit seinem dritten Treffer ein lupenreiner Hattrick. In der Folge blieben die TSV/FCN Jungs die spielbestimmende Mannschaft und erhöhten bis zur Pause durch zwei Tore von Matthias Wieczoreck auf 5:0. Ein abgefälschter Weitschuss von Raphael Köller senkte sich unhaltbar zum 6:0 hinter dem gegnerischen Torwart ins Netz. In dieser Phase der Partie kamen die Gäste zu der ein oder anderen Torgelegenheit, welche aber durch unseren starken Keeper Felix Hering vereitelt wurden. In der 36 Minute nach einem kollektiven Tiefschlaf in der Abwehr konnte sich der gegnerische Spieler in aller Seelenruhe im Strafraum drehen und den Ball in den linken Winkel schießen. Nach dem Gegentreffer wachte man  wieder auf und erspielte sich viele gute Chancen und das Ergebnis konnt auf 10:1 hochgeschraubt werden.
Tore: Paul Raum (4), Matthias Wieczoreck (2), Raphael Köller, Jonathan Morlang , Simon Lederer, David Morlang

Drucken E-Mail

Weitere Beiträge ...

Breadcrumbs

  • Home

Login Form