TSV Königstein startet in die neue Saison

Am Dienstag startete der TSV Königstein in die neue Kreisligasaison und konnte fünf "Neue" begrüßen, davon vier Spieler aus der eigenen Jugend und Daniel Fenk vom SV Loderhof. Jonas Gebhard kehrt nach einjähriger Verletzungspause wieder in den Kader zurück. Mit Thomas Scheidler und Philipp Feldmann (beide Sorghof) muss der TSV aber auch zwei Abgänge verkraften. 

Trainer Christian Ringler, Sebastian Herold (eig.JGD), Daniel Fenk (Loderhof), Maxi Hiltel (eig. JGD), Trainer Andreas Bernt

Johannes Ertl, (eig. JGD), Julius Kirsch (eig. JGD)

Folgende Vorbereitungsspiele stehen auf dem Programm:

Weiterlesen

DruckenE-Mail

TSV Königstein : SV Schmidmühlen 3:2 (1:0)

C-Jugend
Der TSV hatte in den letzten beiden Spielen Pech und konnte nur einen Zähler verzeichnen. Zum Saisonabschluss ging es gegen die Vilstaler aus Schmidmühlen und man sah dem TSV von Anfang an, dass sie das Spiel gewinnen wollten. Schon nach wenigen Minuten ergaben sich schon gute Einschussmöglichkeiten. Das 1-0 fiel nach einem perfekt ausgeführten Freistoß, den Reiner Scharrer flach zum 1-0 abschloss. Die Gäste blieben im Verlauf der ersten Hälfte aber auch immer wieder gefährlich, konnten jedoch nichts Zählbares erreichen. Der TSV hatte Mitte der zweiten Hälfte eine gute Phase und schraubte das Ergebnis auf 3-0 hoch. Nach einer Ecke von Kai Fischer köpfte der aufgerückte Jannik Brunner mustergültig zum 2-0 ein und nur drei Minuten später fiel das 3-0 für den TSV. Max Schneider legte mit Übersicht auf Kai Fischer, der ins lange Eck unhaltbar einschießen konnte. Zu sicher waren sich die Jungs des TSV mit der komfortablen Führung und mussten prompt das 3-1 hinnehmen, nachdem sie in der Abwehr billig ausgespielt wurden und der gefährliche Gästestürmer den Anschlusstreffer herstellen konnte. Nur wenig später kamen die Gäste sogar noch auf ein 3-2 nach einem Torwartfehler heran.
Tore: Reiner Scharrer, Jannik Brunner, Kai Fischer

DruckenE-Mail

FC Edelsfeld : TSV Königstein 0:2 (0:1)

D-Jugend
In Edelsfeld konnte der TSV mit einem Sieg die Meisterschaft klarmachen. Die ersten 20 Minuten kombinierten die D-Jugend des TSV Königstein recht ordentlich. Sie hatten schon einige Chancen, bevor Max Schneider zum 1:0 abstaubte. Danach verflachte das Spiel etwas und es ging mit einer 1:0 Führung für den TSV in die Pause. In der 2. Halbzeit hatte der FC Edelsfeld mehr Spielanteile. Der Keeper Ben Luber konnte sich nun auszeichnen. Zu viele individuelle Fehler im Team von Andreas Luber und Hans Hiltel brachten die Abwehr um Thomas Mertel in Dauerstress. Auch dank dem Mittelfeld um David Späth überstanden die TSVler die Angriffe der Edelsfelder ohne Gegentor, bevor in den Schlussminuten Jakob Guttenberger mit einem sehenswerten Dribbling zum 2:0 abschloss. Der TSV Königstein ist Meister.
Tore: Max Schneider, Jakob Guttenberger

DruckenE-Mail

SV Hahnbach : TSV Königstein 3:7 ( 2:2)

E1-Jugend
Die E1 des TSV Königstein bleibt auch im vorletzten Spiel der Meisterschaft ohne Punktverlust. Bereits in der zweiten Minute gelang dem TSV der Führungstreffer. Nach der frühen Führung verloren man sich aber wieder viel zu oft in Einzelaktionen. Die Fehlpassquote war sehr hoch und so war es auch nur eine Frage der Zeit bis der Ausgleich kam. Das Spiel blieb bis zur Halbzeit sehr zerfahren und schlecht. Das 2:2 zur Halbzeit war zu dem Zeitpunkt nicht unverdient für die Platzherren. Die Laufbereitschaft nahm der Königsteiner nahm zu, die Pässe wurden wieder präziser. Kurz um, es wurde wieder miteinander Fußball gespielt. Das reichte aus um die Führung binnen weniger Minuten auf 2:6 hochzuschrauben. Am Ende war das Ergebnis mit 3:7, aufgrund der Leistungssteigerung im zweiten Durchgang, in der Höhe auch verdient.
Tore: Paul Raum (3), Luca Renner (2), Simon Lederer (2)

DruckenE-Mail

Weitere Beiträge ...

Breadcrumbs

  • Home

Login Form