TSV Königstein – FC Großalbershof 5 : 0 (4:0)

D-Jugend
In einem mäßigen Spiel besiegte der Gastgeber die Mannschaft aus Großalbershof deutlich mit 5:0. Obwohl der TSV in keiner guten Form war, reichte es am Ende.
Tore: David Späth, Raphael Köller, Lukas Pirner, Islam Alchanov, Eigentor

Drucken E-Mail

JFG Mittlere Vils – SG Königstein/Neukirchen 1 : 4 (0:3)

B-Jugend
Das Routineprogramm reichte der SG Königstein/Neukirchen um gegen den Tabellenletzten drei Punkte einzufahren. Der Sieg war zu keiner Zeit wirklich gefährdet, die SG ließ sich jedoch vor allem in der ersten Hälfte viele Chancen liegen. Oft waren die Aktionen der Jungs und Mädels umständlich und im Abschluss überhastet. Fabio Herrmann erzielte in der ersten Hälfte einen lupenreinen Hattrick und sorgte somit für den 3:0 Halbzeitstand. Am vierten Tor war Fabio Herrmann ebenfalls beteiligt. In der 53. Minute wurde er im Strafraum von den Beinen geholt. Den fälligen Strafstoß verwandelte Luca Mittermaier sicher zum 4:0. In der Folgezeit wurde das Ergebnis der Königsteiner und Neukirchener nur noch verwaltet und in den Schlussminuten ließen sie sogar noch den Anschlusstreffer zu.
Tore: Fabio Herrmann (3), Luca Mittermaier

Drucken E-Mail

TSV Königstein : SV Raigering II 1 : 7

E1-Jugend
Bei heißen Temperaturen hatte der Gegner den TSV'lern eines voraus und zwar, dass sie als Mannschaft auftraten. So musste man sich verdient mit 1:7 geschlagen geben. Die Partie hätte noch höher ausfallen können, wenn Keeper Felix Hering nicht viele Großchancen der Gäste vereitelt hätte.
Tore: Luca Renner

Drucken E-Mail

FC Amberg II – TSV Königstein E2 8 : 3 (3:1)

E2-Jugend
Bei hochsommerlichen Temperaturen boten beiden Mannschaften eine rasante Partie, mit dem besseren Ende für den FC Amberg. Der stark ersatzgeschwächte TSV lag zur Halbzeit 3:1 hinten, wobei Samuel Melchner das Königsteiner Tor per Kopfball beisteuerte. Nach der Halbzeit gelang erneut Samuel Melchner der Anschluss zum 3:2. Die Hoffnung währte aber nur kurz, da der FC Amberg seine Chancen nutze und schnell auf 5:2 davon zog. Benjamin Späth gelang noch der dritte Treffer für den TSV, der sich am Ende aber 8:3 geschlagen geben musste.
Torschützen: Samuel Melchner (2), Benjamin Späth(1)

Drucken E-Mail

Weitere Beiträge ...

Breadcrumbs

  • Home

Login Form