SG Neukirchen/Königstein : SC Germania Amberg 6 : 1 (2:1)

C-Jugend
Im ersten Heimspiel brachten Benedikt Guttenberger und Max Tuchbreiter in der Anfangsphase mit einem Doppelschlag die Heimmannschaft beruhigt in Führung. Diese schnelle Führung tat dem Spiel der SG nicht besonders gut. Es wurden zu viele einfache Fehler durch eine hektische und fahrige Spielweise erzeugt. Trotz Überlegenheit und mehreren guten Torchancen, kamen auch die Gäste zu ihren Möglichkeiten. Über einen weiten Ball führte dies in der ersten Hälfte noch zum Anschlusstreffer, nach einem groben Fehler in der Abwehr. Nach der Halbzeit das gleiche Bild, bis ein Freistoßtor durch Kai Fischer Kai Fischer fiel. Danach lief es besser in den Reihen der C-Jugend, nach schönen Spielzügen wurde das Ergebnis durch Noah Markmann , Kai Fischer und Jakob Guttenberger auf 6 : 1 erhöht. Am Schluss ein verdienter Sieg, aufgrund einer Steigerung in der zweiten Halbzeit.

Tore: Kai Fischer (2), Max Tuchbreiter, Benedikt Guttenberger, Jakob Guttenberger Noah Markmann

DruckenE-Mail

SG Königstein/Neukirchen : SG Illschwang/Schwend/Kastl 4 : 0 (1:0)

B-Jugend
Von Anfang an erspielte sich die SG Königstein/Neukirchen eine Fülle von Möglichkeiten und war die tonangebende Mannschaft gegen aggressive Gäste, die nur mit langen Bällen gefährlich wurden. So blieb es bis zur Halbzeit nur bei einem 1-0, das Julian Taubmann nach einem schönen Rechtsschuss ins lange Eck erzielte. Gleich nach dem Wechsel hatten Daniel Weiß und Julian Taubmann zwei hundertprozentige Chancen, die jedoch vergeben wurden. In der 54. Minute wurde Fabio Herrmann im Strafraum von den Beinen geholt. Den fälligen Strafstoß verwandelte Julian Taubmann sicher zum 2-0. Den TSV/FCN Jungs wollten die entscheidenden Tore einfach nicht gelingen. Entweder der Gästekeeper war noch dran oder man scheiterte nur knapp. Jonas Meier krönte in den letzten zehn Minuten seine gute Leistung mit einem Doppelschlag zum hochverdienten 4-0 Endstand.
Tore: Julian Taubmann (2), Jonas Meier (2)

DruckenE-Mail

SV Inter Bergsteig Amberg : TSV Königstein 3 : 3 (0:1)

D-Jugend
Nach dem ersten Sieg gegen Schmidmühlen mussten der TSV heute beim SV Inter Bergsteig in Amberg antreten. Der TSV kam zu Beginn gut in die Partie und setzte die Platzherren gleich unter Druck. In der fünften Minute konnte David Späth eine schöne Hereingabe von Simon Lederer zur frühen Führung über die Torlinie drücken. Man erspielte sich in der Folge noch weitere Torgelegenheiten verpasste es aber diese in Zählbares umzuwandeln. Mit zunehmender Spielzeit entwickelte sich ein sehr zerfahrenes Spiel mit vielen Fehlpässen und Ballverlusten auf beiden Seiten. Nach dem Seitenwechsel wurden wieder die einfachen Pässe gespielt und die sich bietenden Räume genutzt. Paul Raum gelang binnen zwei Minuten ein Doppelpack, wobei er jeweils einen schönen Spielzug zum Abschluss brachte. Die Zeichen standen auf Sieg und es gab noch Gelegenheiten die Führung weiter auszubauen. Jedoch verlor man nun wieder die Linie und man verstrickte sich vermehrt in Einzelaktionen und ließ einige Gelegenheiten ungenutzt liegen. Nach einem Ballverlust, bei dem alle aufgerückt waren, wurden der TSV von den Raigeringern überlaufen und musste den 3:1 Anschlusstreffer hinnehmen. Nach einer Ecke rutschte dem ansonsten sehr gutem, Torwart der Ball über die Handschuhe zum 2:3 ins Tor. Nun ging die Ordnung völlig verloren und eine klare Führung wurde aus der Hand gegeben und am Ende kassierte man noch den Ausgleich.
Tore:  Paul Raum (2), David Späth

DruckenE-Mail

SV Illschwang/Schwend 2 - TSV Königstein 2 2 : 2 (1:2)

E2-Jugend
Von Anfang entwickelte sich ein intensives und kampfbetontes Spiel zweier sehr guter Mannschaften. Der TSV konnte nach einem schön vorgetragenen Angriff durch einen fulminanten Schuss von Clemens Mertel in Führung gehen.
Dem SV Illschwang gelang es kurze Zeit später durch eine Ecke den Ausgleich zu erzielen, bei der der Ball unglücklich ins eigene Tor abgefälscht wurde. Der TSV steckte den Rückschlag gut weg und ging erneut durch einen Fernschuss von Clemens Mertel in Führung, die auch in die Halbzeit mitgenommen werden konnte. Im Spielverlauf der 2. Halbzeit warfen die Gastgeber alles nach vorne, wodurch sich dem TSV einige gute Kontermöglichkeiten boten, die aber leider nicht genutzt werden konnten. Der TSV verteidigte die Führung lange clever, war aber dann doch gegen den Ausgleich machtlos, als der Ball nach einem Freistoß unhaltbar im eigenen Kasten einschlug. Das faire Spiel endete mit einen leistungsgerechten Unentschieden.
Tore: Clemens, Mertel (2)

DruckenE-Mail

Weitere Beiträge ...

Breadcrumbs

  • Home

Login Form